Heilkräuter

Die Verwendung von Pflanzen als Heilkräuter (Phytotherapie) ist eine der ältesten bekannten Therapieformen überhaupt. In allen Kulturen werden Heilkräuter schon seit Tausenden von Jahren bei Mensch und Tier eingesetzt. Unzählige Erkenntnisse über die heilsame Anwendung von Heilkräutern wurden über diesen langen Zeitraum gesammelt, eine Vielzahl von Rezepturen erstellt. Dabei entscheidet häufig die Dosierung über den Unterschied zwischen heilender und schädigender Wirkung. Nicht jede Tierart verträgt jedes Heilkraut, und nicht jeder Tee aus der Hausapotheke hilft auch unseren Tieren. Häufig entfalten die Kräuter ihre Heilkräfte erst in einer passenden Kombination mit anderen Heilkräutern, die sich gegenseitig ergänzen, unterstützen, abpuffern und harmonisieren.

In der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) ist der Einsatz von Heilkräutern eine Grundsäule. Meine Überzeugung ist: Dort, wo wir leben, wachsen auch die Pflanzen, die wir benötigen. Unsere heimischen Pflanzen sind stark, effektiv, kostengünstig und schnell verfügbar. In meiner Praxis arbeite ich mit westlichen Heilkräutern, die ich nach den Kriterien der TCM verordne und bei Bedarf mit chinesischen Heilkräutern ergänze. Dafür erstelle ich eine individuelle Heilkräuterrezeptur in Form einer Tinktur, die genau zur Verfassung Ihres Tieres passt. Diese Tinkturen werden von den meisten Tieren gut angenommen.