Gua Sha Massage

Gua Sha ist eine sehr effektive und sanfte Massage der Traditionellen Chinesischen Medizin, die seit Jahrhunderten in ganz Asien praktiziert wird, bei uns jedoch noch wenig bekannt ist. Durch Ausstreichen der schmerzenden Bereiche löst und mobilisiert sie Ablagerungen zwischen Muskeln und Bindegewebe und befördert sie an die Oberfläche. Dadurch hat die Gua Sha Massage eine tiefe entspannende Wirkung auf Körper und Seele. Sie löst auch alte und tiefsitzende Verspannungen und kann dadurch Schmerzen lindern. Oder - chinesisch ausgedrückt - Gua Sha lässt stagnierendes Blut und Qi wieder frei fließen, öffnet die Oberfläche und leitet krankmachende Prozesse über die Haut aus.

Gua Sha wirkt, obwohl nur die Oberfläche behandelt wird, bis tief auf die Organebene. Sie zeigt ihre Wirkung nicht nur bei Problemen im Bewegungsapparat, sondern auch bei verschiedenen inneren Erkrankungen. Dies ist durch verschiedene wissenschaftliche Untersuchungen belegt. (Näheres hierzu finden Sie im Buch von Arya Nielsen, Gua Sha, Verlag systemische Medizin, 2. Auflage 2013)

Gua Sha lässt sich in ihrer Wirkung hervorragend mit der Akupunktur kombinieren.